Montag, 10. Juli 2017

Update Stoffdiät

Kommentare:
 

Update Stoffdiät - ich brauche neuen Stoff, sonst dreh ich durch. 
Stragtegien gegen die Rückfallgefahr!

Ich habe mich, angespornt durch die Stoffdiät, wirklich sehr bemüht keinen unnötig  Stoff einzukaufen und großzügiger und mit leichtem Herzen Stoff zu verarbeiten. Nicht erst auf den perfekten Moment/Schnitt/Anlaß zu warten sondern die erst beste Gelegenheit zu ergreifen, daher ist für mich ist die Stoffdiät ein echter „Bringer“,

* So habe ich aus einem Teil der in Berlin gekauften Stoffe zu einem Sichtschutz für die Terrasse meiner Tochter verarbeitet. Der alten Teresa, vor der Stoffdiät, wäre das sicher schwer gefallen, weil ich immer zuerst überlege ob man den netten Stoff auch mal für was anderes brauchen kann. Für ein Projekt bei dem nicht der rasche Verschleiß schon vorprogrammiert ist.  Aber jetzt verarbeite ich mit lockerer Hand und siehe da der Sichtschutz ist hübsch geworden und meine Tochter freut sich. Sollte er am Ende des Sommers verschließen sein nähe ich nächstes Jahr einen neuen.
Stoffverbrauch 4,5 Meter

Die Pflanzen sind schon viel größer, das Bild ist schon ein paar Wochen alt
* Das nächstes Projekt war nicht geplant und ist mir eigentlich zufällig passiert. Der Stoff ist mir untergekommen als ich einen passenden Stück Stoff für das Anfertigen des  You tube tutorial suchte. Siehe da der Rest des Wickelkleides war doch noch so viel Stoff, dass es für ein weiteres Projekt reichen würde. Zuerst überlegte ich einen Rock zu nähen und diesen zu besticken aber ich brauche keinen weiteren Rock. Ich brauche aber eine kurze Hose für den Garten also eigentlich für die Gartenarbeit.  Der Schnitt ist aus einem alten Brigitte Sonderheft. Das ganze ist vielleicht nicht besonders schön aber genau so wie ich es zur Gartenarbeit brauche. Genug Taschen um alles Mögliche einzustecken, der Rücken ist nicht frei wenn ich mich bücke und der Bauch 😩 hängt auch nicht raus.
Stoffverbrauch 1,5 Meter und ein altes Hemd von meinem Mann zum Verstürzen der Träger und des Latzes
 

 

Da Ihr mich in meiner Gartenkluft seht könnt ihr Euch denken was ich den Sommer über mache und warum ich wenig Zeit zum Nähen habe – ich arbeite im Garten und wenn ich nicht in den Beeten bin dann koche ich Marmelade und Säfte ein. Ribisel und Himbeeren sind fast schon erledigt nächste Frucht die verarbeitet werden will ist Marille. Und in Österreich ist es seit Wochen jetzt schon sehr heiß! Bei mir besteht also wenig Rückfallgefahr, ich habe also weder Zeit noch Kraft für einen Stoffeinkauf.

Ich werde jetzt probieren diesen Beitrag zu verlinken und mal schauen was die anderen Damen zum Thema Stoffdiät berichten. Nochmals herzlichen Dank an Frau Küstensocke für diese gute Idee und die Linksammlung!

Kommentare:

  1. Liebe Teresa, es absolut schade, dass Du solche Mühe hast, das Linktool zu nutzen und auch überhaupt zu sehen. Ich habe keine schlüssige Erklärung dafür. Eventuell hilft es, mit einem andere Browser zu schauen. Jetzt zum Thema: Der Sichtschutz für den Balkon ist großartig, der SToff perfekt und auch wenn es nur einen Sommer hält, bringt der Stoff in dieser Form jeden Tag Freude - genau so soll es sein. Dein GArtenlatzhose gefällt mir unglaublich gut. Du schaust richtig klasse darin aus und praktisch ist sie obendrein, Volltreffer! Ich wünsche Dir eine schönen Gartenzeit und vielleicht doch die eine oder andere Gelegenheit für Zeit an der Nähmaschine. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose ist sooo cool!
    Wichtig ist, dass man für seine Bedürfnisse näht!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Die Gartenlatzhose brauche ich auch! Dringend! Sofort! Die ist nicht nur unglaublich praktisch, sondern wirklich schön. Du bist super gekleidet. Ich suche eigentlich auch schon lange nach einer angezogenen und doch bequemen Lösung für Gartenarbeit. Eine lange Jeans ist ok aber im Moment eben einfach zu warm. Ich suche sofort im Bestandsstoff nach Latzhosentauglichem...LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Die Latzhose ist klasse. Im Sommer bleibt neben dem Garten oft nicht viel Zeit fürs Nähen, da kann ich mitreden.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff