Mittwoch, 13. Juli 2016

Das blaue Leinenkleid MMM 16

Kommentare:
 
Letzten Sommer habe ich in einem Blog, wahrscheinlich beim MMM, ein tolles Kleid gesehen. Gleich habe ich mir das Heft „fashion Style“ Ausgabe 7/2015 gekauft.  
 
 Das Kleid (Model 21) das mir ursprünglich so gefallen hatte wurde dann, für meinen Geschmack, noch von einem anderem Kleid (Modell 12) im Heft getoppt. 
Aber es war schon Herbst und ich wollte kein Sommerkleid mehr nähen. Aber das Kleid hatte ich nicht vergessen und heuer habe ich es genäht. 
 
Nicht in weiß wie im Heft sondern in einem schönen melierten Blau. Reinleinen von Komolka.
 
 
 

An dem Schnitt gibt es einiges zu bemängeln.
1      .     Die Größe die ich nach den Körpermaßen wählen musste war mir viel zu groß.
2      .     Die Seitennaht hat Tendenz sich nach vorne zu drehen, ich mußte den Rücken etwas anheben um   das auszugleichen.
3      .     Der Schnitt ist ohne Brustabnäher obwohl für nichtdehnbare Stoffe. Was mich schon beim abzeichnen gewundert hat. Obwohl ich wirklich absolut kein „Busenwunder“ bin hat das ziemlich Auswirkungen auf den Saum, der rundet sich nach unten. Bei einem geraden Kleid sollte der Fadenlauf des Saums eigentlich fadengerade sein, in diesem Fall ist er abgeglichen gerade aber der Fadenlauf stimmt nicht. Das fällt wahrscheinlich beim Tragen niemanden auf aber ist technisch vollkommen falsch. Würde ich den Schnitt nochmals nähen würde ich auf jeden Fall einen Brustabnäher in den Schnitt einarbeiten und somit den Saum technisch richtig haben.
4     .  Außerdem sind die Schulter etwas sehr gerade geraten, die musste ich schräger machen und die Schultern habe ich für mich auch etwas schmäler gemacht. Das ist aber eine Geschmacksfrage, mir gefällt das besser. 
5    .     Ich habe noch Seitennahttaschen eingearbeitet. Die fehlen sonst eindeutig.

Am Ende hat das Kleid Potenzial ein Lieblingskeid zu werden. Ob das so ist kann ich natürlich erst nach dem Sommer sagen bis jetzt hatte ich es erst einmal an.

Was heute beim Me Made Mittwoch an Sackerln mit Stoffen gezeigt wird verleitet ja nicht nur zu nähen sondern macht auch gleich Lust eine Reise nach Berlin zu planen. :)

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr Dein Leinen Kleid !Ich liebe Leinen, ist es doch gerade für sommerliche Temperaturen gut geeignet, wie ich finde. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch schon über diesen Schnitt gestolpert und gerade diese Abwesenheit vom Abnäher hat mich nachdenklich gemacht. Aber Du hast dieses Probleme meisterhaft gelöst und ein ausgesprochen schönes Kleid genäht. Gefällt mir sehr gut!
    Du hast mein Interesse wieder geweckt :)
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich sehr, dieses Modell mal in "echt" zu sehen und vielen Dank für die Hinweise zur Änderung, aber es hat sich sehr gelohnt. Sieht klasse aus. LG ute

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid, ich denke schon , daß das ein Lieblingskleid fon Dir wird (natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt...)
    Aber Du hast sicher recht das kleid braucht vom Schnitt her eigentlich Brustabnäher. Aber du hast das super gelöst, dein Kleid passt doch sehr schön!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff