Sonntag, 29. Mai 2016

Latzhosen sew along

Kommentare:
 


Die Latzhose und ich haben eine lange Geschichte. Ich bin in den 1970 Jahren jung gewesen, sehr jung. Ich bin 1978 mit der Modeschule fertig geworden. In der Schule war das tragen von Hosen unerwünscht und Jeans in jeder Form verboten. Nach Abschluss der Schule habe ich alles probiert was vorher in der Schule verboten war und was es an modischen Neuigkeiten gab auch alle anderen modischen Merkwürdigkeiten.  Hosen allgemein und Jeans im Besonderen  sind bis heute meine absolute Lieblingsbekleidung geblieben. Ich hatte auch sehr unterschiedliche Stile im Kasten, mal ganz Dame mal Hippie alles war möglich.

Zu der sehr Hippiemäßigen Bekleidung gehörte damals eine Latzhose, die war rosa und aus Babycord. Dazu trug ich beige Cowboystiefel und einen sehr großen, blauen Pullover (der reichte fast bis zu den Knien) und ein Tuch um den Hals das eine von mir gefärbte Stoffwindel war. Ich habe das Bild noch vor Augen, leider oder zum Glück gibt es davon keinen Fotos. Meine Mutter hasste dieses Outfit, ihr liebster Satz wenn ich so bei ihr erschien, war: „Du verbirgst es sehr gut eine Modeschülerin zu sein.“
Mir tut meine Mutter heute noch Leid, ich habe ihr da einen Menge zugemutet. Meine Mutter war einen Dame, vom Scheitel bis zur Sohle und von wirklich altem Schlage.

Na gut, soweit die Vergangenheit jetzt zur Gegenwart.
Latzhosen finde ich unpraktisch weil man sich ganz ausziehen muss wenn man mal auf Klo muss. Anderseits sind sie angenehm zu tragen weil im Bund nix zwick oder zwack zum Beispiel bei Gartenarbeit.
Weil ich überlege mir einen Latzrock zu nähen.
Ich habe hier schon lange ein Kleid liegen das ich umarbeiten könnte. Ich habe das Kleid schon vor ein paar Jahren im Outlet gekauft. Eigentlich nur weil der Stoff so schön ist und ich Rosenstoffe sammle für ein noch nicht definiertes Projekt. 

in der Box ist die Sammlung von Rosenstoffen zu sehen
Das Kleid Oberteil  hat mir nie gepasst, der Rock passt. Es ist ein schöner Rock mit sehr angenehmen tiefen Taschen. Ich denke schon länger ob ich nicht doch was daraus machen könnte was ich auch anziehen kann. Ursprünglich dachte ich an eine Art Schürze. Dagegen sprach, dass ich Schürzen nur anhabe wenn ich koche und dabei brauche ich keine tiefen Taschen in der Schürze. Aber im Garten brauche ich die Taschen da benutze ich aber keine Schürze.

Da las ich vom „Latzhosen sew along“ und siehe da ich hatte eine Idee.
Einen Latz an zu setzten wäre doch eine perfekte Lösung und wenn ich alte Jeans für den Latz verwende mache ich ein komplettes Recycling Projekt daraus. Gesamt könnte das der perfekte Garten –Latzrock werden.

Schnitt werde ich wahrscheinlich von einem uralten Brigitte Sonderheft nehmen. 
Brigitte Sonderheft aus 1996
Damals war ich von diesen Mutter&Kind Modellen schon angetan, leider war meine Tochter damals schon zu alt für jede Art von Partnerlook.
Ich plane den Latzschnitt der Hose zu nehmen und unten meinen Rosenrock anzunähen. Oder ich mache eine kurze (knielang) Latzhose, die wäre im Garten auch praktisch. Dafür müßte ich aber Stoff kaufen.
Vielleicht sehe ich bei den anderen Damen die sich der Herausforderung stellen und Latzhosen oder Röcke nähen eine noch besser Idee und plane noch um.

Kommentare:

  1. Leider gibt es kein Foto von Dir in der Babycordlatzhose! Ich hätte da viel Freude dran. Wer weiß, vielleicht wagst Du neben Latzrock für Garten noch eine Latzhose? Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Upcycling ist ja immer gut! Das wird sicher toll! Schön das du dabei bist, Viele liebe Grüße Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Deine Idee aus einem Kleid die Idee umzusetzen und noch von 96 einen Schnitt zur Hilfe nehmen toll.
    Ich schau wieder vorbei LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Der Rosenstoff des Kleides ist wirklich ausgesprochen schön. Und warum nicht einen Latzrock draus nähen? Mir gefällt der Bruch zwischen romantischem Stoff und "praktischem" Schnitt sehr.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir den Kleid-Rockteil mit einem Jeanslatz sehr gut vorstellen, besonders als Gartenkleid (und ich gehe gerade im Kopf meine Stoffrestesammlung durch, ob ich noch mehr Rosenstoffe habe als den einen, den ich da in der Kiste sehe...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lucy, Du hast vollkommen recht, den einen Rosenstoff der oben auf liegt habe ich von Dir. Du siehst hier findet alles seinen Platz und irgendwann auch sein Verwendung. Ich bin im Latzrock Fieber - das wird super aussehen - soviel kann ich schon sagen.

      Löschen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff