Mittwoch, 20. Mai 2015

FÜNF / DAS RINGELSHIRT

Kommentare:
 
gestern, auf dem Weg in die Stadt

die Streifen passen!
Ich wollte ein gestreiftes T-shirt mit Bootausschnitt. Danach habe ich schon letztes Jahr gesucht, einmal ein Basicteil kaufen, kann das wirklich so schwer sein? Ja, es kann.  Ich habe letztes Jahr Ringelschirts mit rundem Ausschnitt bekommen, kein Bootauschnitt aber es gab auch keinen klassisch rot/weiß oder blau/weiß gestreiften Jersey. Zufällig habe ich letzte Woche bei Komolka sehr schönen Jersey gesehen, auch klassisch gestreift. Ich habe den Schnitt von einem vorhandenen T-Shirt abgenommen und bin jetzt restlos glücklich. Ich glaube solche Shirt muss ich noch mehr nähen - Basicteile eben!

Ich ziehe mein Ringelshirt jetzt gleich nochmal an und mache mich auf den Weg zu schauen was die anderen Damen heute anhaben.

Kommentare:

  1. Schon schön, wenn man sich die Shirts so nähen kann, wie man sie gern haben möchte, nicht? Und oft treffen bei den Kaufshirts die Streifen in der Seitennaht auch nicht aufeinander; bei deinem selbstgenähten aber sehr wohl.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich klasse aus! Eine schöne Farbe und ich habe festgestellt, dass scheinbar nur bei uns "Näherinnen" die Streifen aufeinander passen. Ich liebe diese Bootsausschnitte. Mittlerweile habe ich überhaupt kein gekauftes Shirt mehr. Immer, wenn ich mir im Geschäft eines ansehe, denke ich, dass ich mir das auch selber machen kann und dann ist es auch besser verarbeitet.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Euch Beiden!
      Weil es mich besonders aufregt wenn die Streifen/Karos usw. nicht richtig verarbeitet sind und es mich von so manchem Kauf abhält, habe ich es bei meinem T-Shirt besonders betont das die Streifen passen.
      LG Teresa

      Löschen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff