Sonntag, 16. Januar 2011

Was früher so den Christbaum schmückte...

Keine Kommentare:
 
Heute habe ich meinen Christbaum abgeräumt und beim Wegräumen des Weihnachtsschmucks habe ich auch die Schachtel mit den Resten des Weihnachtsschmuck von meiner Mutter in der Hand gehabt. In der Schachtel sind einige eigentlich ganz herzige Holzfigürchen, die nach den Erzählungen meiner Mutter vom Winterhilfswerk stammen. Früher, während des Krieges dienten diese Figürchen als Christbaumschmuck und sind seit dieser Zeit in dieser Schachtel.

Als ich Kind war schmückten diese Figürchen unseren Christbaum nicht mehr damals folgte meine Mutter aufgeschlossen allen Vorschlägen in der "Brigitte" oder "Für Sie" wie der moderne Christbaum auszusehen hat. Wir haben jeden Advent die neuesten Ideen aus den Heften verwirklicht - als selbst gebastelt. Davon ist leider nichts erhalten geblieben.

Die Figuren mit den Stäbchen am Kopf kann man auch als Kreisel beutzen.




Die Eidechse unten ist ja fast schon schön aber insgesamt doch sehr negativ belastet. In die Nähe meines Christbaums kommen diese Figuren sicher nie.

Am ersten Foto fällt mir jetzt das Engerl/ Jesuskind auf, das gehört sicher nicht zu den Figürchen vom Winterhilfswerk weil das schon vom Motiv nicht paßt, das ist dazu gerutscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff